Salute Servant Leaders: Betrieb von Rechenzentrumseinrichtungen

Salute Servant Leaders: Betrieb von Rechenzentrumseinrichtungen

„Facility Operations ist die Inspektion, Wartung, Überwachung und Reparatur von Gebäudeinfrastrukturen wie elektrischen und mechanischen Systemen in einem Rechenzentrum. Diese Systeme bilden die Grundlage für Technologiesysteme und Anwendungen, die von Mitarbeitern oder Kunden eines Unternehmens verwendet werden“, erklärt Jones.

Mike Jones, SVP of Facility Operations, hat einen reichen Erfahrungsschatz, mit dem er teilen kann Salute, seinen Kunden und der Rechenzentrumsbranche.

„Ich habe eine Fachschule besucht, um Computerprogrammierer (Entwickler) zu werden. Mein erster Job war als Computerbediener in einem großen Rechenzentrum in der Innenstadt von St. Paul und mir wurde klar, dass ich den Rest meiner Karriere in Rechenzentren arbeiten wollte“, sagte Jones.

„Die Problemlösungs- und Entscheidungsfindung im operativen Geschäft passt gut zu meinen Stärken.“

„Ich hatte das Glück, Rollen in den Bereichen Computerbetrieb, Systemtechnik, Notfallwiederherstellung, intelligente Hände, Hosting, Strategie, Migration und Anlagenbetrieb zu besetzen. Die erste Hälfte meiner Karriere war im Technologiebetrieb und die zweite in den Rollen Strategie, Service Provider und Facility Operations. Ich wurde der IT-Mann, der elektrische und mechanische Systeme in Einrichtungen verstand und an beiden Seiten des Tisches sitzen konnte. Dies hat mir geholfen, ein tiefes Verständnis der Kundenperspektiven zu entwickeln“, sagte Jones.

Der Betrieb von Rechenzentren umfasst mehr, als Sie vielleicht denken.

"Anlagenbetrieb ist die Inspektion, Wartung, Überwachung und Reparatur von Gebäudeinfrastruktur wie elektrischen und mechanischen Systemen in einem Rechenzentrum. Diese Systeme bilden die Grundlage für Technologiesysteme und Anwendungen, die von Mitarbeitern oder Kunden eines Unternehmens verwendet werden“, erklärt Jones.

„Es umfasst auch den Betrieb und die Verwaltung der Bausubstanz – Böden, Wände, Dach, Fenster, Türen und das Grundstück, in dem sich das Rechenzentrum befindet. Diese Arbeiten umfassen die Wartung von Toren und Zäunen, die Koordinierung des Grasschneidens und der Schneeräumung sowie die Sicherung von Eingängen und Laderampentüren“, sagte Jones.

„Darüber hinaus sind die Mitarbeiter des Facility Operations für die Verwaltung der Gebäudeleistung verantwortlich, einschließlich der effizienten Nutzung von Energie und der Begrenzung oder Wiederverwendung von Abfällen. In Zusammenarbeit mit dem Eigentümer des Rechenzentrums kann das Betriebspersonal der Einrichtung empfehlen, veraltete elektrische und mechanische Geräte durch effizientere Modelle zu ersetzen oder Reihen von Technologieschränken auszurichten, um kalte Zuluft von heißer Abluft der Technologiegeräte zu trennen“, erklärte Jones.

Die Führung eines Teams umfasst kontinuierliche Bewertung und Verbesserung.

„Mein Ansatz besteht darin, die Vor-Ort-Teams die Einrichtung betreiben zu lassen und gleichzeitig die strategische und taktische Führung in Bezug auf die Leistung auf Serviceebene und die Problemlösung zu übernehmen. Ich dränge Site- und Account-Leiter dazu, kontinuierliche Verbesserungen in ihren Teams voranzutreiben und Best Practices mit ihren Kollegen zu teilen“, teilte Jones mit.

„Meine Stärken sind Coaching, Mentoring und das Helfen von Menschen, ihr Potenzial zu erkennen und komplexe Situationen in lösbare Probleme und Entscheidungen zu zerlegen.“

„Ein typischer Tag umfasst das Einchecken bei Account-Führungsteams, Gespräche mit aktuellen und zukünftigen Kunden, um zu verstehen, wie Salute kann ihnen helfen und Menschen verbinden, um gewonnene Erkenntnisse und bewährte Verfahren auszutauschen und zu diskutieren und auf Ideen aufzubauen, um das Kundenerlebnis zu verbessern“, sagte Jones.

Ein Foto von Mike Jones, SVP of Facility Operations.
Mike Jones, Senior Vice President Facility Operations

Unsere Rechenzentrumskunden sollten diese drei Dinge über unseren Ansatz im Bereich Facility Operations wissen:

1. Wir führen mit militärischer Präzision und Arbeitsmoral aus.

Ich denke, das größte Unterscheidungsmerkmal beim ausgelagerten Anlagenbetrieb ist die Qualität und der Charakter der Mitarbeiter. Beim Salute, unsere Mission und Vision sind einzigartig. Wir liefern Rechenzentrumsdienste von höchster Qualität und bieten Karrieremöglichkeiten für diejenigen, die beim Militär gedient haben. Rechenzentrumsbesitzer und -betreiber sollten von unseren Mitarbeitern nicht weniger als ein Höchstmaß an militärischer Präzision, Integrität, Arbeitsmoral und Disziplin erwarten.

2. Wir kümmern uns um den Anlagen- und Technologiebetrieb in Ihrem Rechenzentrum.

Auch der Trend geht dahin, Gebäudetechniker und Techniker zu einer Gruppe zusammenzufassen, die sich um alles im Rechenzentrum kümmert. Unternehmen wie Salute die beide Bereiche verstehen und gut funktionieren, werden gegenüber anderen einen Vorteil haben, da Hyperscale-, Enterprise- und Colocation-Kunden den Kostendruck in den kommenden Jahren weiter bewerten.

3. Wir können Edge-Computing unterstützen.

Edge Computing wird weiterhin schnell expandieren und benötigt Facility-Operations-Services. Edge-Computing ist ein dezentrales Verteilungsmodell, bei dem sich Netzwerke, Computer und Speicher näher an ihrem Verwendungsort befinden. Es sind zum Beispiel Daten von den Wearables an unseren Handgelenken bis hin zu drohnengestütztem Pflanzenmanagement und autonomer Fahrzeugtechnologie. Heute werden weniger als 10 % der von Unternehmen generierten Daten am Edge erstellt und verarbeitet, und Gartner prognostiziert, dass sie bis 75 auf 2025 % anwachsen werden. Salute ist sehr gut darauf ausgerichtet, Edge-Standorte mit mobilen Technikern und multi-qualifizierten Operatoren zu unterstützen.

Abschließend noch eine Buchempfehlung.

„Vor ein paar Wochen war ich fertig Essentialismus: Das disziplinäre Streben nach weniger von Greg McKeown. Es geht darum, unsere Denkweise von einem Ja zu allem zu einer Einstellung zu ändern, bei der wir entscheiden, was mit unserer Zeit und unseren Ressourcen die größte Wirkung erzielt. Meine Lieblingsaussage in dem Buch ist „Wenn Sie Ihrem Leben keine Priorität einräumen, wird es jemand anderes tun“, sagte Jones.

„Eine der Techniken im Buch über Prioritäten besteht darin, zu lernen, wie man die Entscheidung von der Beziehung trennt. Das Ablehnen einer Besprechungsanfrage ist nicht dasselbe wie das Ablehnen der Person. Ich empfehle das Buch jedem, der lernen möchte, öfter nicht zu sagen und weniger zu tun, aber es besser zu machen“, teilte Jones mit.

Wenn Sie ein Veteran sind, der eine spannende Karriere in einer wachsenden Branche sucht, oder kontaktiere uns unter Salute. Wir helfen Ihnen auf Erfolgskurs.

Wenn Sie die Talentlücke im Rechenzentrum mit Personen schließen möchten, die sich dafür einsetzen, militärische Präzision in ihre Karriere zu bringen, oder kontaktiere uns unter Salute. Stellen Sie die Helden von heute und morgen ein.

Schließen Sie sich uns in den sozialen Medien an

Erhalten Sie Updates in Ihrem Posteingang

Ihre Daten werden nicht außerhalb von Salute und werden nur verwendet, um Ihnen Informationen zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzerklärung.

Ausgewählte Ressource

Wir haben die talentkrise im rechenzentrum gelöst. Hier ist wie.

Wir sind in der lage, kritische infrastrukturen auf der ganzen welt im großen maßstab zu unterstützen, weil wir die talent-herausforderung gelöst haben, die selbst die anspruchsvollsten hyperscaler, colocation-anbieter und edge-betreiber plagen.

Das "geheimnis" sind unsere einzigartigen mitarbeiter, prozesse und technologien. Sehen sie in unserem Data Center Operations Playbook in aktion.

Salute in Aktion

Fallstudien

Auch interessant

Blog-Beiträge

Salute Militärgemeinschaft: Caesar Medina

„Um Menschen zu inspirieren, reicht es oft, ihnen zu zeigen, dass sie auf ihrem Weg nicht allein sind. Diese Wege sind nicht neu; Sie werden von anderen getragen, die dasselbe gelebt und erlebt haben. Diejenigen wie wir, die weiter auf dieser Straße sind, können von Zeit zu Zeit zurückkehren und die Nachzügler einsammeln; motivieren Sie sie und geben Sie ihnen den Anstupser oder Schubs, um sie wieder in Form zu bringen und nach vorne zu schauen.“

Mehr lesen »
Blog-Beiträge

Salute Militärgemeinschaft: Tony DeSpirito

„Respekt, Ehre und Disziplin waren Teil von mir als Militärangehöriger, und diese Eigenschaften wurden sehr gut in das zivile Leben übertragen. Respekt vor Menschen, Positionen und der Befehlskette sind ein Merkmal, das ich bei jedem sehe, der aus dem aktiven Dienst kommt. Ich suche immer nach Militärdienst in einem Lebenslauf. Wir sind Teil derselben Familie und haben automatisch gemeinsame Erfahrungen. „

Mehr lesen »

Erhalten Sie Updates in Ihrem Posteingang

Ihre Daten werden nicht außerhalb von Salute und werden nur verwendet, um Ihnen Informationen zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzerklärung.

Schließen Sie sich uns in den sozialen Medien an

Erhalten Sie Updates in Ihrem Posteingang

Ihre Daten werden nicht außerhalb von Salute und werden nur verwendet, um Ihnen Informationen zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzerklärung.
Nach oben scrollen