Salute
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Salute Militärgemeinschaft: Don MacNeil

Don Macneil

Was ist das Salute Militärische Gemeinschaft?

Der Salute Gemeinschaft ist eine einzigartige Kohorte von Veteranen und der Militärgemeinschaft, die als Beispiele für den Wert dienen, den ihre Erfahrungen für unsere Branche haben. Die Militärgemeinschaft unterstützt Salute's Mission und strebt danach, unsere gemeinsame Vision zu verwirklichen, Veteranen und Militärangehörigen Karrieremöglichkeiten in der Rechenzentrumsbranche zu bieten. Wir sind stolz darauf, dass die Militärgemeinschaft anderen Mitgliedern, die eine Karriere in dieser Branche anstreben, etwas zurückgibt.

Lee Kirby, Salute Mitbegründer und pensionierter Armeeoberst interviewte Don MacNeil, Mitglied der Militärgemeinschaft, Chief Revenue Officer bei EdgeConneX und Marineveteran.

Bevor wir einsteigen, würden unsere Leser Sie gerne ein wenig kennenlernen. Können Sie uns etwas über Ihre Kindheit erzählen?

Ich bin in der Gegend von Boston aufgewachsen und habe die Boston College High School besucht, wo mein Lieblingssport Eishockey war. Später besuchte ich das Boston College, meine Startrampe zur US Naval Academy und meine Marinereise. Während meines Studiums an der Marineakademie habe ich Marinearchitektur und Schiffsdesign als Hauptfach studiert, aber obwohl ich mehrmals um die Welt gereist bin, habe ich noch nie ein Schiff entworfen!

Gute Nachrichten, ich bin seit zwei Jahren dabei, mit meinen Söhnen ein Kajak zu bauen, und hoffentlich wird es diesen Sommer der Marktstart sein. Für diejenigen, die mich kennen: Von Zeit zu Zeit kommt der Bostoner Akzent immer noch zum Vorschein.

Und was machst du heute?

Heute bin ich Chief Revenue Officer (CRO) bei EdgeConneX und verantwortlich für den Vertrieb und das Marketing eines globalen Build-to-Suit-Rechenzentrumsportfolios. Während meiner zivilen Karriere war ich als Chief Operating Officer (COO) bei zwei globalen Telekommunikationsunternehmen, als Chief Executive Officer bei einem in den USA ansässigen Glasfaserdienstleistungsunternehmen und in verschiedenen Führungspositionen in der globalen Rechenzentrums- und Telekommunikationsbranche tätig. Bei all meinen Einsätzen hatte ich das Glück, gemeinsam mit Veteranen gedient zu haben, was in unserem gemeinsamen Diensterlebnis immer eine unmittelbare Bindung schafft und die Mission in unseren Unternehmenseinsätzen unterstreicht. Ähnlich wie im aktiven Dienst überträgt sich unsere Vielfalt an Fähigkeiten und Perspektiven auf die Unternehmenswelt.

Können Sie uns etwas über Ihren militärischen Hintergrund erzählen?

Ich war vierzehn Jahre lang im aktiven Dienst als Oberflächenkriegsoffizier (SWO an Bord eines Kreuzers, eines Zerstörers und einer Fregatte) und hatte Führungspositionen in den Bereichen Technik, Kampfsysteme und Einsatzfunktionen inne. Ich habe die Naval Postgraduate School in Monterey, Kalifornien, besucht und einen Master of Science in Waffenphysik erworben. Ich diente auch im Pentagon als Direktor für Oberflächenkrieg, als Anforderungsoffizier und als Flaggenassistent.

Darüber hinaus war ich 13 Jahre lang in der Reserveabteilung des Office of Naval Research tätig, wo ich mich auf Forschung und Entwicklung zur Unterstützung der Budgetplanung und Prioritäten der Marine für frühe Technologien konzentrierte. Dadurch wurden zukünftige Fähigkeiten und grundlegende wissenschaftliche Kompetenzen bereitgestellt, um die Dominanz und Überlegenheit der Kriegskämpfer sicherzustellen.

Können Sie die interessanteste Geschichte erzählen, die Sie während Ihrer Militärkarriere erlebt haben? Welche „Mitnahme“ hast du aus dieser Geschichte gelernt?

Vorbereitung. Während unseres Dienstes an Bord eines Kreuzers der Aegis-Klasse als Operationsoffizier erlebten wir eine erhebliche Fluktuation in der Abteilung für Operationen und Kampfsysteme und waren für einen sechsmonatigen Einsatz im Westpazifik/Nahen Osten vorgesehen. Eine unserer entscheidenden Missionsfähigkeiten war die Durchführung von Marschflugkörperangriffen im Auftrag der National Command Authority (NCA). Die erfolgreiche Durchführung einer Mission ist eine Teamleistung, und die Zusammenstellung eines neuen Teams erfordert umfangreiche Schulungen, um Kompetenzen zu erlangen. Letztendlich wurden wir drei Monate nach Beginn unseres Einsatzes aufgefordert, eine 20-Raketen-Salve zur Unterstützung der Aufgaben des Nationalkommandos abzufeuern. Die Mission war bedeutsam und wurde erfolgreich durchgeführt – ein Beweis dafür, dass man nie ausreichend vorbereitet sein kann; Erfolgreiche Umsetzung erfordert ein gut ausgebildetes und geschlossenes Team sowie eine frühzeitige Einbindung der Führung. Beständigkeit ist von entscheidender Bedeutung – der Kapitän kann nicht einfach am Tag der Mission erscheinen – die Vorbereitung und Teilnahme ALLER sind von entscheidender Bedeutung.

Glauben Sie, dass Ihre Erfahrung im Militär dazu beigetragen hat, Sie auf das Geschäft oder die Führung vorzubereiten? Können Sie erklären?

Vor allem Führung, die Verantwortung für die sichere Navigation, die Missionsdurchführung und die Betreuung eines Teams bei längeren Einsätzen – all das unterstreicht die Bedeutung und Praxis der Führung rund um die Uhr.

Eine weitere wichtige Fähigkeit war die Entscheidungsfindung. Dies ist von entscheidender Bedeutung, insbesondere als Deckoffizier, der ein Schiff auf See steuert, oder als taktischer Einsatzoffizier, der für den ordnungsgemäßen Einsatz der Sensoren und Waffen eines Schiffes verantwortlich ist. Die Entscheidungsfindung ist während der Tätigkeit in diesen Positionen ein kritischer und nahezu ständiger Prozess – in manchen Fällen können sie sich nachteilig auf die Sicherheit des Schiffes und der Besatzung auswirken.

Keiner von uns kann ohne Hilfe auf dem Weg erfolgreich sein. Gibt es eine bestimmte Person, für die Sie dankbar sind, die Ihnen geholfen hat, dorthin zu gelangen, wo Sie jetzt sind? Können Sie eine Geschichte erzählen?

Während meiner Zeit im aktiven Dienst und im Reservedienst spielten zwei wichtige Personen eine wesentliche Rolle – meine Frau und die Chefmesse. Während meines siebenjährigen Langzeiteinsatzes und zahlreichen weiteren Aufenthalten auf See habe ich vieles vermisst, von der Führung des Haushalts bis hin zur Betreuung meiner Kinder. Die Organisation der Dinge ermöglichte es mir und anderen, die mir dienen, die Möglichkeit, mich auf die Mission zu konzentrieren. Die Liste, die meine Frau bearbeiten und bearbeiten musste, war endlos. In zwei Fällen packte sie unser Haus zusammen und zog alleine von der Ostküste an die Westküste, während ich im Rahmen eines längeren achtmonatigen Einsatzes eine geteilte Tour machte. Meine Frau war der Fels und half mir, mich während des Militärdienstes zu konzentrieren.

Das Schlamassel des Chefs: In meiner beruflichen Tätigkeit haben viele Kollegen, leitende Offiziere und hochrangige Mannschaften meinen Erfolg und meine Entwicklung beeinflusst. Es ist jedoch erwähnenswert, dass „Chief's Mess“ die Bezeichnung für den auf dem Schiff angeworbenen Senior ist. Man kann es sich als die Führung vorstellen, die das Schiff in Fahrt bringt – entscheidend für den ordnungsgemäßen Betrieb und die Moral des Schiffes. Als ich in meine erste zivile Rolle wechselte, stieß ich schließlich auf die Häuptlingsmesse in meinem ersten Unternehmen – und genau wie auf den Schiffen, auf denen ich gedient habe, ist die Häuptlingsmesse in der Unternehmensrolle in einem Unternehmen genauso wichtig wie auf einem Schiff auf See . 

Du bist ein Teil der Salute Military Community, die eine gemeinsame Leidenschaft dafür teilt, Veteranen und Ehepartnern beim Einstieg in die Rechenzentrumsbranche zu helfen. Es konzentriert sich auf Veteranen, die Veteranen helfen. Warum ist Ihnen das wichtig?

Ohne Vorbehalte verdanke ich alles, was ich heute bin, meinem Dienst. Von meinen ersten Tagen an der Marineakademie bis hin zu all meinen aktiven und Reserveeinsätzen sind mein Charakter, meine Arbeitsmoral und mein Familienleben ab meinem 17. Lebensjahr auf meine Erfahrungen in der Marine zurückzuführen. Es liegt mir sehr am Herzen, allen Veteranen zu helfen, nach ihrem Dienst ihren Platz zu finden.

Sie sind eine Person mit großem Einfluss. Wenn Sie eine Bewegung inspirieren könnten, die den meisten Menschen das meiste Gute bringt, was wäre das? Sie wissen nie, was Ihre Idee auslösen kann.

Akzeptieren Sie unsere Unterschiede. So wie wir alle in einem gemeinsamen militärischen Umfeld gedient haben – einer Vielzahl von US-Streitkräften und verbündeten Militärs auf der ganzen Welt – bringen unsere Unterschiede Stärke und Erfolg.

Wie können unsere Leser Ihnen online folgen?

Leser können mir folgen LinkedIn. Für weitere Informationen über die EdgeConneX Salutes Programm und EdgeConneX für Veteranen von Veteranen In dieser Serie, die Veteranen und der Veteranen-Community dabei helfen soll, Karrieren in der Rechenzentrumsbranche aufzubauen, finden Sie hier Top-Tipps, motivierende Fragen und Antworten sowie aufschlussreiche Videos: https://www.edgeconnex.com/category/edgeconnex-salutes/ 

Don MacNeil heute, Chief Revenue Officer bei EdgeConneX

Wenn Sie ein Veteran oder Ehegatte des Militärs sind, der eine aufregende Karriere in einer wachsenden Branche anstrebt, oder kontaktiere uns unter Salute. Wir helfen Ihnen auf Erfolgskurs.

Wenn Sie die Talentlücke im Rechenzentrum mit Personen schließen möchten, die sich dafür einsetzen, militärische Präzision in ihre Karriere zu bringen, uns zu Kontaktieren. Stellen Sie die Helden von heute und morgen ein.

Salute auf LinkedIn

Folgen Sie uns für Neuigkeiten und Einblicke

Diese Artikel könnten für Sie interessant sein