Von den kanadischen Streitkräften zum Rechenzentrum: Wie a Salute Veteran hat seinen Zweck gefunden

Bei LinkedIn teilen
Teilen auf Twitter
Share on Facebook

Von den kanadischen Streitkräften zum Rechenzentrum: Wie a Salute Veteran hat seinen Zweck gefunden

Bei LinkedIn teilen
Teilen auf Twitter
Share on Facebook
Wie ein Veteran vom Traum vom Leben als Ersthelfer zum Einsatz für geschäftskritische Arbeiten in Rechenzentren wurde

Der Veteran der kanadischen Reserve der Streitkräfte, David Runyon, war schon in jungen Jahren von der Militärkultur fasziniert. Seine patriotische Leidenschaft führte ihn dazu, schon im jüngsten geeigneten Alter davon zu träumen, zum Militär zu gehen. Aber nach seiner Entlassung aus dem Regiment „The Lorne Scots (Peel, Dufferin and Halton Regiment)“ fand David einen neuen Traum, eine neue Bestimmung und eine neue Karriere mit Salute Mission CriticalHilfe. Salute's Mission ist es, Veteranen zu rekrutieren, auszubilden und zu erstklassigen Rechenzentrumstechnikern zu machen. Angesichts der ständig steigenden Nachfrage nach Netzwerkinfrastruktur und Rechenzentrumskapazität war sich David schnell sicher, dass er die richtige Entscheidung getroffen hatte, um seine Träume in der Rechenzentrumsbranche zu verwirklichen.

David und sein Vater vor der Abreise zur Grundausbildung

Wie ein kanadischer Veteran ohne Erfahrung in der Branche ein Rechenzentrumsexperte wurde

Zum Glück für David, im Gegensatz zu vielen anderen Veteranen, wurde er mit einigen zivilen Berufserfahrungen aus einer Teilzeitausbildung in zivilen und privaten Berufen neben seiner militärischen Karriere aus dem Militär entlassen. Als Infanterist verfügte er jedoch nicht über direkt anwendbare Fähigkeiten für den zivilen Markt, da die Fähigkeiten des Infanteriehandels nicht auf die überwiegende Mehrheit der Jobs im privaten Sektor übertragbar sind. Leider ist ein Mangel an ziviler Arbeitsvorbereitung bei Ausscheidenden aus dem aktiven Dienst keine Seltenheit. Wenn Veteranen jedoch lernen, ihre Fähigkeiten auf attraktive Weise für zivile Arbeitgeber zu beschreiben, kann sich die Erzählung drastisch ändern! Qualitäten wie Problemlösung, Führung, Ethik und Zeitmanagement sind fester Bestandteil der Fähigkeiten eines Veteranen und Veteranen können lernen, diese Qualitäten Arbeitgebern sinnvoll zu vermitteln. Die am häufigsten übersehene Fähigkeit aller Veteranen ist die Gerätewartung, die nach definierten Verfahren durchgeführt wird, was die Techniker von Rechenzentren jeden Tag tun, nur an unterschiedlichen Geräten.

„Diese ‚Infanteristen-Fähigkeiten‘ müssten so formuliert und erklärt werden, dass sie an potenzielle Arbeitgeber verkauft werden können“.

Zum Glück mit Hilfe von Unternehmen wie Salute Mission Critical das schon Sehen Sie den Wert in jedem Veteranen Aufgrund seiner enormen Fähigkeiten konnte David seine Ausbildung im IT- und Rechenzentrumsbetrieb beginnen und sich schnell in eine neue Karriere in der Rechenzentrumstechnologie stürzen.

Kinderträume in Rechenzentren zum Leben erwecken 

Als Jugendlicher träumte David immer davon, als Ersthelfer zu arbeiten, sei es beim Militär oder als Beamter bei Polizei oder Feuerwehr. Er lebte diesen Traum schon früh, als er sich den kanadischen Streitkräften anschloss. Wie bei vielen Erwachsenen hat das Leben David auf einen Weg des Wachstums und einer Entdeckungsreise geführt, die ihn dazu gebracht hat, neue Träume zu entdecken. Aber diese Träume unterscheiden sich nicht sehr von denen, die er während seiner gesamten Jugend und zu Beginn seiner Karriere getragen hat. David hat sich immer in Rollen gesehen, in denen er anderen hilft, auf kritische Missionen reagiert und „den Tag rettet“. Bei seiner Arbeit in Rechenzentren führt David zweifellos täglich geschäftskritische Operationen durch und hat sich den Wunsch verschrieben, in seiner Karriere mit zu wachsen und sich weiterzuentwickeln Salute.

Während David das Interesse an seinen Kindheitsträumen, bei der Polizei oder bei der Feuerwehr zu arbeiten, verloren hat, hat er seinen Hunger nach Überwindung von Hindernissen und Abenteuerlust im Alltag nicht verloren. Dies ist einer der vielen Gründe, warum David seine neue Karriere in Rechenzentren liebt. Wie die Jobs, von denen er einst geträumt hat, zu arbeiten Salute ermöglicht es David, Teil eines Teams zu sein, das seinen früheren Dienst beim Militär schätzt, und ermöglicht es ihm, Teil eines Netzwerks von Hochgeschwindigkeitsprofis zu werden, die seinen teilen ähnliche erfahrungen.

Eine strahlende Zukunft: Kein Fortschritt ohne Not

Davids Träume haben sich im Laufe der Jahre stark weiterentwickelt, aber eines ist gleich geblieben: sein Wunsch, anderen zu helfen und sein Leben mit bedeutender Arbeit zu leben. Die Überwindung von Hindernissen, die persönliche Entwicklung und eine aufregende Karriereentwicklung bleiben die charakteristischen Bestandteile von Davids Lebensplan. Auf die Frage, wo er sich in 10 Jahren sieht, antwortet er selbstbewusst:

„Ich hoffe, dass ich in 10 Jahren immer noch in einer spezialisierteren Rolle Teil der Rechenzentrumsbranche sein kann. Sie können das gegenwärtige Wachstum nicht leugnen, noch können Sie das exponentielle Niveau des zukünftigen Wachstumspotenzials leugnen. Ich sehe viele Hindernisse voraus, wenn mich das Leben bisher etwas gelehrt hat. Ehrlich gesagt wäre es ohne Herausforderungen ziemlich langweilig. Ich werde ihnen begegnen, wenn sie kommen, und mich an die Befriedigung erinnern, die kommt, nachdem ich alle meine vorherigen überwunden habe. Wenn ich es auf eine einfache Philosophie reduzieren müsste, würde ich das sagen Ein großer Teil unseres Glücks entsteht durch Fortschritt und persönliche Entwicklung, und es gibt keinen Fortschritt ohne Not."

David bei einer Übung zur arktischen Kriegsführung in Rankin Inlet, Nunavut

David, vom Rest der Salute Team, wir freuen uns, Sie an Bord zu haben. Ihr Engagement und Ihr Engagement für Spitzenleistungen sind eine echte Bereicherung für unser Team und wir freuen uns, dass Sie Ihre Karriere im Rechenzentrumssektor genießen.

"Wie immer, Salute ist bestrebt, die erstaunlichen Geschichten von Veteranen über das menschliche Interesse zu teilen. Wir wissen, dass die Herausforderungen, denen Veteranen gegenüberstehen und die sie bewältigen, einzigartig sind, und wir sind hier, um zu helfen. Wenn Sie mehr erfahren möchten über Salute und denen wir dienen, Kontaktieren Sie uns heute!"

- Lee Kirby, Vorsitzender und Mitbegründer, Salute Mission Critical

Bei LinkedIn teilen
Teilen auf Twitter
Share on Facebook

Schließen Sie sich uns in den sozialen Medien an

Erhalten Sie Updates in Ihrem Posteingang

Ihre Daten werden nicht außerhalb von Salute und werden nur verwendet, um Ihnen Informationen zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzerklärung.

Ausgewählte Ressource

Wir haben die talentkrise im rechenzentrum gelöst. Hier ist wie.

Wir sind in der lage, kritische infrastrukturen auf der ganzen welt im großen maßstab zu unterstützen, weil wir die talent-herausforderung gelöst haben, die selbst die anspruchsvollsten hyperscaler, colocation-anbieter und edge-betreiber plagen.

Das "geheimnis" sind unsere einzigartigen mitarbeiter, prozesse und technologien. Sehen sie in unserem Data Center Operations Playbook in aktion.

Salute in Aktion

Fallstudien

Auch interessant

Blog-Beiträge

Salute Militärgemeinschaft: Robert Bunger

„Gehen Sie Situationen in der Annahme an, dass die Menschen gut sind und Gutes tun wollen. Um Stephen Covey zu zitieren: „Versuchen Sie zuerst zu verstehen, dann verstanden zu werden.“ Gemeinsam können wir viel mehr erreichen als getrennt.“

Mehr lesen »

Erhalten Sie Updates in Ihrem Posteingang

Ihre Daten werden nicht außerhalb von Salute und werden nur verwendet, um Ihnen Informationen zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzerklärung.

Schließen Sie sich uns in den sozialen Medien an

Erhalten Sie Updates in Ihrem Posteingang

Ihre Daten werden nicht außerhalb von Salute und werden nur verwendet, um Ihnen Informationen zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzerklärung.
Nach oben scrollen