Vom Militärdienst in den Niederlanden zu führenden Remote Hands at Salute

Vom Militärdienst in den Niederlanden zu führenden Remote Hands at Salute

Wie ein Veteran von der Weltreise in der niederländischen Marine zu einer missionskritischen Rechenzentrumsarbeit wurde Salute.

Dies ist die Geschichte eines Veteranen der niederländischen Marine, der seine Reise als junger 18-Jähriger begann, auf der Suche nach einem Ziel, einer Bestimmung und einer Weltreise. Nach einer ehrenvollen Entlassung aus dem Militär wurde ihm gesagt, dass das Zivilleben kein Platz für einen Militärmann sei. Armand bewies seinen Zweiflern das Gegenteil und fand mit Hilfe von . einen neuen Zweck und eine neue Karriere Salute Mission Critical, ein Unternehmen für IT- und Rechenzentrumslebenszyklusdienstleistungen, das Veteranen rekrutiert, ausbildet und zu erstklassigen Rechenzentrumstechnikern macht.

 Entschlossenheit im Angesicht des Zweifels

Viele Veteranen, wie Armand, haben nach ihrer Entlassung aus dem Militär Schwierigkeiten, Arbeit zu finden. Tatsächlich ist nach a Studie von Military Times, sagen nur 17 Prozent der Arbeitgeber, dass Veteranen als strategische Aktivposten am Arbeitsplatz angesehen werden. Zum Glück für Armand, er und viele andere fanden eine Firma wie Salute, die Veteranen nicht nur als Kandidaten, sondern als wertvolle Aktivposten für die geschäftskritische Rechenzentrumsbranche ansieht.

Das erste Mal, als Armand davon hörte Salute war, als sie die Verträge seines früheren Arbeitgebers in den Niederlanden übernahmen. Armand wurde erfolgreich und nahtlos ein Teil der Salute Team, nach seiner Liebe zu Technologie und Informationstechnologie verwandten Bereichen. Salute versorgte Armand mit Spezialisiertes Training die Rolle eines Remote Hands-Technikers zu übernehmen. Während sich für Armand seit seiner Militärzeit viel geändert hat, hat sich eines nicht geändert: Er arbeitet jeden Tag hart und tut etwas, das er liebt. Der größte Unterschied für Armand ist die Wertschätzung, die er erhält Salute.

„Was mich am meisten beeindruckt hat, ist, dass ich mehr Wertschätzung erhalte, wenn ich härter arbeite, im Gegensatz zum Militärdienst, bei dem es sich manchmal umgekehrt anfühlte“, sagte Armand.

Übergang von militärischer Arbeit zu missionskritischer Arbeit

Armands Leben als Rechenzentrumsingenieur hat in vielerlei Hinsicht von der militärischen Ausbildung profitiert. Analog zu seinen Aufgaben bei der Marine beschreibt Armand die EU-Rechenzentren, in denen er arbeitet, wie folgt:

„Bei beiden handelt es sich um kritische Umgebungen, die rund um die Uhr betreut werden müssen. Kriegstrainingsszenarien [hat mich darauf vorbereitet], weil sie außergewöhnlich lange dauern und ziemlich stressig sind… Wenn ich jetzt außerhalb der Bürozeiten arbeite, denke ich zurück an meine militärische Ausbildung, um die beiden zu vergleichen und fühle mich wohl mit dem, was ich jetzt als Zivilist."

Armand hatte schon immer ein Händchen für Service und sein Engagement und sein Engagement glänzen jeden Tag aufs Neue. Was setzt Salute apart ist sein einzigartiger Ansatz zur Rekrutierung, Ausbildung, Entsendung und Unterstützung ihrer Teams, der auf den grundlegenden Prinzipien der militärischen Ausbildung und Praxis basiert. Bei seiner Gründung, Salute's Gründer erkannten, dass Militärveteranen ein oft vergessener Talentpool von diszipliniertem, anpassungsfähigem und lernfähigem Personal. Die Nutzung des Talents von Veteranen wie Armand war der Schlüssel zu Saluteden anhaltenden Erfolg und den ihrer Kunden.

Vom Segeln auf einem Zerstörer über die Meere bis zum Kitesurfen

Während Armands Leben immer noch aus „kritischen Missionen“ besteht, hat sich die Bedeutung dieses Satzes ein wenig geändert. Mit diesen Veränderungen hat Armand auch einige Veränderungen in seinem persönlichen Leben erlebt, die er als „anders, aber positiv“ bezeichnet. Im Herzen immer noch ein „Seemann“, genießt Armand das Kitesurfen im Meer und verbringt Zeit mit seiner lieben Verlobten. Armand ist dankbar für Salute dafür, dass er ihm die Möglichkeit gibt, Teil eines Unternehmens zu sein, in dem er seine Fähigkeiten in einem Bereich anwenden kann, der zu 100 % von Interesse ist.

Armand sagte: „In zehn Jahren sehe ich mich als Mensch besser und versuche, die Härten des Lebens zu überwinden. Ich lege auch nichts Bestimmtes fest, weil das Leben viele Spuren hat und alle auf ihre Art interessant sind. Also versuche ich, keine Angst vor dem Versagen zu haben, sondern eher Angst, es nicht zu versuchen.“

Schließen Sie sich uns in den sozialen Medien an

Erhalten Sie Updates in Ihrem Posteingang

Ihre Daten werden nicht außerhalb von Salute und werden nur verwendet, um Ihnen Informationen zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzerklärung.

Ausgewählte Ressource

Wir haben die talentkrise im rechenzentrum gelöst. Hier ist wie.

Wir sind in der lage, kritische infrastrukturen auf der ganzen welt im großen maßstab zu unterstützen, weil wir die talent-herausforderung gelöst haben, die selbst die anspruchsvollsten hyperscaler, colocation-anbieter und edge-betreiber plagen.

Das "geheimnis" sind unsere einzigartigen mitarbeiter, prozesse und technologien. Sehen sie in unserem Data Center Operations Playbook in aktion.

Salute in Aktion

Fallstudien

Auch interessant

Blog-Beiträge

Salute Militärgemeinschaft: Caesar Medina

„Um Menschen zu inspirieren, reicht es oft, ihnen zu zeigen, dass sie auf ihrem Weg nicht allein sind. Diese Wege sind nicht neu; Sie werden von anderen getragen, die dasselbe gelebt und erlebt haben. Diejenigen wie wir, die weiter auf dieser Straße sind, können von Zeit zu Zeit zurückkehren und die Nachzügler einsammeln; motivieren Sie sie und geben Sie ihnen den Anstupser oder Schubs, um sie wieder in Form zu bringen und nach vorne zu schauen.“

Mehr lesen »
Blog-Beiträge

Salute Militärgemeinschaft: Tony DeSpirito

„Respekt, Ehre und Disziplin waren Teil von mir als Militärangehöriger, und diese Eigenschaften wurden sehr gut in das zivile Leben übertragen. Respekt vor Menschen, Positionen und der Befehlskette sind ein Merkmal, das ich bei jedem sehe, der aus dem aktiven Dienst kommt. Ich suche immer nach Militärdienst in einem Lebenslauf. Wir sind Teil derselben Familie und haben automatisch gemeinsame Erfahrungen. „

Mehr lesen »

Erhalten Sie Updates in Ihrem Posteingang

Ihre Daten werden nicht außerhalb von Salute und werden nur verwendet, um Ihnen Informationen zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzerklärung.

Schließen Sie sich uns in den sozialen Medien an

Erhalten Sie Updates in Ihrem Posteingang

Ihre Daten werden nicht außerhalb von Salute und werden nur verwendet, um Ihnen Informationen zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzerklärung.
Nach oben scrollen